G-Wurf

Savage Run Keen  &  CrossSearcher Abraxas

Wurfdatum 26. Februar 2019


Zum Welpentagebuch


CrossSearcher Abraxas

Geburtsdatum: 14.12.2008
Größe: 60 cm
Formwert: sehr gut
Zuchtzulassung: 12.09.2012
Eltern: Clark von der Steinmauer X
Alea of Sinders Stream Valley

tauglich für spezielle
jagdl. Leistungszucht

Gesundheitswerte
HD: A1/A1
ED: frei
RD: frei
PRA: frei
Katarakt: frei vom 02.03.2017
prcd-PRA: frei über Erbgang
CNM: frei über Erbgang
EIC: Träger
SD2: Träger
HNPK: frei
Zahnstatus: o.B.

Hier geht es zum DRC-Profil & zur Ahnentafel

Seine Besitzerin beschreibt Abraxas so:
“Braxl
” ist ein großer, athletischer und sehr ausgeglichener Rüde, der -sobald er losgelassen wird- mit Freude in großen weitausladenden Sprüngen über Wiesen und Felder düst. Kein Wasser, auch nicht bei minus 18°C Lufttemperatur, auslässt und mit der Nase immer am Boden oder im Wind hängt.

Bei der Jagd oder der Dummyarbeit sitzt er absolut ruhig am Fuß, aber seine scheinbare Gemächlichkeit ändert sich schlagartig – sobald er arbeiten darf.
Abraxas zeigt uns täglich: Für die Arbeit, ob mit Dummy oder Wild – dafür wurde ich geboren!

Im Haus ist er ein liebenswerter Schmuser, total entspannt und ruhig. 

Abraxas ist offiziell benannter Nachsuchehund der Jagdvereinigung Esslingen und des Landesjagdverbandes Baden-Württemberg.

Prüfungen
Wesenstest
APD/A (80/80 Punkten; 1. Platz)
JP/R (262 Punkte; 1. Platz)
BLP (304 Punkte)
JEPs
R/SwP (Suchensieger)
RGP (214 Punkte; Suchensieger)

Wesenstest
Temperament, Bewegungs- und Spieltrieb:
Der 17 Monate alte Labrador Rüde ist sehr bewegungsfreudig, im gesamten Testverlauf verhielt er sich sehr temperamentvoll, gut sichtbar geworden ist das Spielverhalten.

Ausdauer, Unerschrockenheit, Härte, Aufmerksamkeit:
Der Rüde ist sehr ausdauernd im Verfolgen von Zielen.

Beute- und Bringtrieb, Spür- und Stöbertrieb:
Sehr stark ausgeprägt ist das Beuteverhalten, er trägt und trägt zu.

Unterordnung und Bindung:
Er zeigte eine gute Bindung und Unterordnungsbereitschaft.

Sicherheit gegenüber Menschen, Kreisprobe, Rückenlage:
Im Umgang mit Fremdpersonen verhielt er sich absolut freundlich und sicher, in der Gasse und bei der Seitenlage völlig sicher und unbeeindruckt.

Sicherheit gegenüber optischen und akustischen Reizen:
Im optischn und akustischen Bereich absolut sicher.

Schussfestigkeit:
Der Rüde ist schussfest, er sucht ausdauernd.